Dreifamilienhaus im Klettgau mit 25kWp PV Anlage

In Neunkirch entstand ein neues Dreifamileinhaus mit einer 25kWp PV Anlage auf dem Flachdach, Bezugstermin ist Ende Juni 2016.

Speziell daran ist dass das Haus nur einen Zähler vom EKS hat, die drei Wohnungen und der Allgemeinteil mit Heizung werden über interne Zähler erfasst. Dadurch wird der Strom der PV Anlage auf alle drei Parteien aufgeteilt, was schlussendlich einen hohen Eigenverbrauchsanteil ergibt.

Die Anlage besteht aus 100 Modulen zu 250Wp. 20 Module sind mit 30° gegen Süden ausgerichtet, die restlichen 80 Module liegen 10° angestellt nach Osten und Westen. Für die 20 Module wurde ein Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S verbaut, dieser lässt sich ganz einfach mit einer Batterie von Fronius oder Tesla (ab Herbst 2016) nachrüsten.

Die Überwachung übernimmt ein Solarlog, der Eigenverbauch wird natürlich auch aufgezeichnet. Mit dem Stromüberschuss wird der Heizungsspiecher Jenni 3700l aufgeladen.

Kommentare sind geschlossen.