Auch in unseren Breitengraden ist die Sonnenscheindauer so hoch, dass die unerschöpfliche Energiequelle problemlos und wirtschaftlich für Stromproduktion, die Brauchwasser-Erwärmung und die Heizungs-Unterstützung genutzt werden kann. Die Solarbau Lowel GmbH plant und baut in der Region Schaffhausen seit 1987 Solar- und Windenergieanlagen. Verlangen Sie unsere kostenlose Erstberatung mit Offerte. Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Anlagen Januar – Februar 2016

Auch im 2016 geht es wie gewohnt weiter, das Wetter spielte mit. Bis Mitte Februar waren drei Anlagen auf Einfamilienhäusern in Betrieb.

Anlage 1, 5,67kWp, 8224 Löhningen:

27 Module Hareon 210Wp

Fronius 6.0-3-M

Montagesystem Tritec

Überspannungsschutz Weidmüller

Solarlog 1200 mit Eigenverbrauchsüberwachung und Optimierung (Boiler bei Überschuss ein)

Anlage 2, 11.18kWp, 8460 Marthalen

43 Module Heckert Nemo 260Wp

Fronius 10.0-3-M

Montagesystem Tritec

Überspannungsschutz Weidmüller

Solarlog 1200 mit Eigenverbrauchsüberwachung und Optimierung (Boiler bei Überschuss ein)

Anlage 3, 16.64kWp, 8224 Löhningen:

64 Module Heckert Nemo 260Wp

Fronius 15.0-3-M

Montagesystem Tritec

Überspannungsschutz Weidmüller

Solarlog 1200 mit Eigenverbrauchsoptimierung und Optimierung (Boiler bei Überschuss ein, 2 Stufig, Heizungsspeicher ein 3 Stufen à 3.0kW)

91kWp Zentrum Kohlfirst Feuerthalen

Auf dem Zentrum Kohlfirst entsteht eine grosse Eigenverbrauchsanlage, Ost-West aufgeständert auf dem Flachdach.

Die Anlage besteht aus 350 Stück Modulen Heckert Nemo 260Wp und zwei Kaco 60.0TL3 Wechselrichter.

Überwacht wird das ganze mit einem Solarlog 1200PM.

99.8kWp an der Mühlenstrasse

An der Mühlenstrasse 26, bei der Halle am Rhein AG, entsteht gerade ein fast 100kWp grosses Solarkraftwerk für Eingenverbauch.

Die Heckert-Module werden Ost-West angestellt, der Gleichstrom wird mit Hilfe von fünf Wechselrichtern Fronius Symo 17.5-3-M in Wechselstrom ungewandelt. Der Verbauch der Hallen wird über einen Solarlog aufgezeichnet.

 

 

 

 

220kWp Eingenverbrauchsanlage im Mühlental

Ideal auch für KMU oder Industrie: Eigenverbauchsanlagen. Damit wird ein Teil der Energie auf dem eigenen Dach produziert.

Die Anlage wird im Januar 2016 in Betrieb gehen.

ca 220kWp, Heckert Nemo 260Wp Module, installiert auf dem Ost-, Westdach und an der Südfassade.

4 Kaco Powador Wechselrichter 60.0TL3 mit 50kW Nennleistung

Solarlog 2000 inkl. Eigenverbauchsüberwachung des Betriebs.

PV Anlage im Herzen von Schlatt

Im Herzen von Schlatt, auf einem denkmalgeschützten Haus, haben wir ende November eine PV Anlage in Betrieb genommen.

Die Anlage besteht aus drei Teilflächen:

  • Südanlage Idach, Module von Meyer Burger, Typ Megaslate 2, 185Wp pro Modul
  • Ostdach, LG 300W Module fullblack
  • Westdach, LG 300W Module fullblack

Die Anlage hat etwas über 24kWp. Für die Überwachung und Samrt-Home sorgt ein Solarlog 1200. Überspannungsschutz von Weidmüller darf natürlich auch nicht fehlen.