Auch in unseren Breitengraden ist die Sonnenscheindauer so hoch, dass die unerschöpfliche Energiequelle problemlos und wirtschaftlich für Stromproduktion, die Brauchwasser-Erwärmung und die Heizungs-Unterstützung genutzt werden kann. Die Solarbau Lowel GmbH plant und baut in der Region Schaffhausen seit 1987 Solar- und Windenergieanlagen. Verlangen Sie unsere kostenlose Erstberatung mit Offerte. Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Full electric

In eigener Sache: Ab sofort fahren wir mit einem Fahrzeug „full electric“, das heisst mit Sonnenstrom. Unsere kleine PV Anlage liefert übers Jahr etwa 3500kWh Energie, das genügt für gute 20000km Jahresleistung.

Das Auto ist ein Citroen Berlingo electric. Praxisreichweite etwa 130km (Sommer).

In Kürze installieren wir eine Ladestation die „sonnengesteuert“ lädt, angesteuert über den Solarlog.

PV Anlage mit LG Modulen und Solarbatterie

In Oerlingen ensteht gerade eine neueu PV Anlage mit LG Neon 2 Modulen. Diese zeichnen sich durch einen sehr hohen Wirkungsgrad aus. Die Module haben 320Wp Leistung, normalerweise hat ein Modul in dieser Grösse etwa 260-280Wp.

Die 12.8kWp Anlage besteht aus 40 Modulen, die zwei Fronius Wechselrichter wandeln den Gleichstrom in Wechselstrom um. Für die Nacht werden 6kWh Strom im Fronius Energy Package gespeichert. Die Batterie kann bis 12kWh ausgebaut werden.

Wenn nach dem Laden der Batterie noch genug Energie vom Dach kommt, dann wird der Boiler nachgeladen.

PV Anlage Mehrfamilienhaus in Gerlikon – Frauenfeld

In Gerlikon ensteht gerade eine neue Photovoltaikanlage für ein Mehrfamilenhaus. Die Anlage ist auf Eigenverbauch ausgelegt und wird übers Jahr etwa 28000kWh produzieren, im Winter wir die Wärmepumpe einen grossen Teil der PV Leistung brauchen.

Die Anlage liegt in der Dorfkernzone, aus optischen Gründen wurden schwarze Heckert Module verbaut. Auf dem kleinen Schopf neben dem Haus wird die Anlage komplett ins Dach integriert.

Die Anlage befindet sich momentan im Bau…

Dreifamilienhaus im Klettgau mit 25kWp PV Anlage

In Neunkirch entstand ein neues Dreifamileinhaus mit einer 25kWp PV Anlage auf dem Flachdach, Bezugstermin ist Ende Juni 2016.

Speziell daran ist dass das Haus nur einen Zähler vom EKS hat, die drei Wohnungen und der Allgemeinteil mit Heizung werden über interne Zähler erfasst. Dadurch wird der Strom der PV Anlage auf alle drei Parteien aufgeteilt, was schlussendlich einen hohen Eigenverbrauchsanteil ergibt.

Die Anlage besteht aus 100 Modulen zu 250Wp. 20 Module sind mit 30° gegen Süden ausgerichtet, die restlichen 80 Module liegen 10° angestellt nach Osten und Westen. Für die 20 Module wurde ein Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S verbaut, dieser lässt sich ganz einfach mit einer Batterie von Fronius oder Tesla (ab Herbst 2016) nachrüsten.

Die Überwachung übernimmt ein Solarlog, der Eigenverbauch wird natürlich auch aufgezeichnet. Mit dem Stromüberschuss wird der Heizungsspiecher Jenni 3700l aufgeladen.

PV Anlage Dörflingen

In Dörflingen entstand anfangs Mai eine 5kWp Anlage, Ziel war einen Teil des Stromverbauchs vom EInfamilienhaus direkt zu decken.

Die Anlage ist mit einem Fronius Symo Hybrid 5.0-3-s Wechselrichter ausgestattet, dieser ist so konzipiert dass man entweder die Fronius Batterie oder den Tesla Solarstromspeicher ganz einfach nachrüsten kann.

Die 250W Module von Sunage werden in der Schweiz hergestellt.